Gradido Hörbuch - Kapitel 3.5 • Warum dann überhaupt noch Geld?

Kapitel 3.5 • Warum dann überhaupt noch Geld? (ab Seite 82 im Buch)

Wenn freies Schenken die Lösung ist, warum brauchen wir dann überhaupt noch neues Geld? Warum wechseln wir nicht sofort ganz in die Schenk-Wirtschaft über? Diese Frage ist absolut berechtigt und wird auch in Kreisen alternativer Wirtschaftsforscher diskutiert. Interessanterweise taucht immer schnell die Frage auf nach einem Regulativ, das gegebene und in Anspruch genommene Leistungen dokumentiert. Manche Leute schlagen vor, einfache Zahlen aufzuschreiben: wenn eine bestimmte Leistung erbracht wurde, soll man dann zum Beispiel +10 auf ein Konto gutschreiben. Der eine hätte dann die Zahl +267 auf seinem Konto und ein anderer -389. Doch was ist das anderes als Geld, dem man seinen Namen genommen hat? Geld hat sich für die Dokumentation von Leistungen und Warentransaktionen bewährt. Es lässt sich selbst von den Befürwortern der reinen Geschenk-Ökonomie nicht wegdenken. Früher oder später erfinden sie ein Geld-Äquivalent, von dem sie vielleicht behaupten, dass es kein Geld sei, das aber ähnliche Funktionen erfüllt. Gradido ist solch ein Geld-Äquivalent. Ob Sie es Geld nennen wollen oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. 

... im Buch weiter lesen


Dies Buch auf Amazone erwerben:
Oder in deiner Buchhandlung:
ISBN 9781471703744 (Ingram)
Anscheinend ist das Buch z.Z. bei Ingram vergriffen, so dass es Buchhandlungen momentan nicht beziehen können. Dies tut uns leid, und wir arbeiten an einer Lösung.

Gradido HomepageGadido KontoGradido-Community